Gutscheine

15 Gründe, warum eurer Schulausflug oder Wandertag zum 3D Neongolf in Gersthofen, Gröbenzell, Neufahrn und München den Schülern und den Lehrkräften gefällt!

28.03.2024

Zu jedem Schuljahr gehören der obligatorische Wandertag oder Schulausflug. Meist am Anfang und am Ende des Schuljahres planen Lehrkräfte das, was Schüler entweder mit Freude oder auch Skepsis erwarten. Schon wieder in das Nachbardorf wandern, um dort den Spielplatz zu besuchen? Aber was ist, wenn es wieder regnet?

Ein Tag in der Schulturnhalle ist gleichermaßen für die Lehrkräfte, als auch für Schülerinnen und Schüler anstrengend.

Aber welche Alternativen gibt es? Ein Kinobesuch ist wohl kaum pädagogisch wertvoll zu vertreten, vielleicht besser kegeln gehen? Aber da ist so vielen Kindern wieder langweilig…

Introraum für 3D Schwarzlicht Minigolf

Wir haben da einen Vorschlag! – Plant euren nächsten Wandertag doch zu einem unserer 3D Neongolf Standorte in Gersthofen, Gröbenzell, Neufahrn oder München und erlebt einen Tag voller Spaß und Action der Schülern und auch Lehrkräften Spaß macht!

Wir haben einige Schüler einer Grundschule gefragt, wie sie sich den perfekten Wandertag vorstellen:

Leon: „Also ich will am Wandertag auf jeden Fall jede Menge Action. Bloß nicht irgendwo rumsitzen und was ausmalen. Ich fänd es richtig cool wenn wir irgendwas mit Sport machen könnten. Ich spiele Tennis im Verein, aber das ist wahrscheinlich zu schwer für die anderen Kinder. Aber Sport wär trotzdem das Beste!“

Marie: „Ich hoffe, dass wir nicht wieder wirklich wandern gehen. Letztes Jahr sind wir mit unserer Lehrerin beim Schulausflug den ganzen Tag irgendwo hingelaufen, das war total langweilig. Ich würde gerne mal mit dem Bus wegfahren. Wohin weiß ich nicht so genau, Hauptsache mal wegfahren.“

Lisa: „Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich dieses Jahr am Wandertag total gerne ins Kino. Aber natürlich sagt mein Lehrer immer, dass das nicht geht. Wir waren auch schon mal im Kindertheater, aber das hat mir nicht so gut gefallen. Wenn wir nicht ins Kino können dann fänd ich etwas cool, dass ich zusammen mit meiner besten Freundin machen kann. Vielleicht ein Spiel oder so spielen.“

Benedikt: „Ich liebe es zu zeichnen. Wenn es nach mir geht, dass würde ich gerne einfach nur irgendwo hingehen, wo ich in Ruhe zeichnen und malen kann. Im Sport bin ich nicht so gut, deshalb habe ich immer Angst, dass wir etwas machen, bei dem man sportlich sein muss und die anderen Kinder mich dann wieder auslachen.“

Natürlich haben wir uns auch bei den Lehrkräften umgehört:

Frau Klein: „Wandertag, puh, das ist so ein Thema. Jedes Jahr am Schuljahresanfang müssen wir Lehrkräfte uns wieder etwas überlegen. Als ob wir gerade am Anfang des Jahres nicht schon genug Stress mit allen möglichen Dingen haben. Wir kennen die Klasse ja teilweise noch kaum und können sehr schwer einschätzen wie sich die Kinder verhalten werden und was den Schülern gefallen könnte. Ich versuche meistens den Organisationsaufwand so gering wie möglich zu halten. Da bleibt dann nicht mehr viel übrig, das wir unternehmen können.“

Herr Wagner: „Frau Klein hat schon Recht, so einfach ist das für uns Lehrer gar nicht. Aber ich weiß noch aus meiner Schulzeit wie arg man sich als Schüler auf diese Schulausflüge freut und wie sehr man enttäuscht ist, wenn der Ausflug mal wieder ins Wasser fällt oder doch in der Turnhalle endet. Mir fällt jetzt aber auf Anhieb auch keine gute nicht planungsintensive Alternative ein, die für die Eltern auch bezahlbar ist.“

Frau Koslowski: „Ich finde es unfassbar wichtig, dass so ein Wandertag auch einen Mehrwert für die Kinder hat. Viele Kids sitzen Zuhause sehr viele Stunden vor dem Fernseher, den Handys und Konsolen, da sollten wir Bildungsbeauftragten dann mit schon mit gutem Beispiel vorangehen. Ich sehe es aber auch als Problem Wandertage zum Beispiel in Tiergärten zu unternehmen. Oft bin ich die einzige Begleitperson und das Gelände ist einfach zu groß und unübersichtlich. Da kann viel zu viel passieren.“

Also fassen wir die Ergebnisse unserer kleinen Umfrage mal zusammen:

Was erwartet ihr von einem perfekten Wandertag im Raum Gersthofen, Gröbenzell, Neufahrn oder München?

Das wünschen sich die Schüler:Das wünschen sich die Lehrer:
- Action
- Sport
- Spannung
- Nicht „wandern“
- Eine neue Umgebung entdecken
- Einen Film sehen
- Etwas mit Freunden machen
- Spiele
- Etwas Kreatives
- Rückzugsorte
- Nicht zu sportlich
- Wenig Stress
- Organisationsaufwand vermeiden
- Etwas, das relativ allgemein den Kindern gefallen könnte
- Wetterunabhängigkeit
- Nicht planungsintensiv
- Bezahlbar
- Mehrwert für die Kinder
- Fördert den Bildungsauftrag
- Kein großes unübersichtliches Geländer

Doch wie lassen sich diese so unterschiedlichen Vorstellung nun vereinen?

Na ganz klar beim 3D Neongolf!

Das wünschen sich Schüler:

  • Action, Spaß und Spannung:

Na das können wir auf jeden Fall garantieren, denn beim 3D Neongolf spielen die Schüler und Lehrer bei ihrem Schulausflug gemeinsam Schwarzlicht Minigolf mit echten 3D Effekten. Action habt ihr bei 18 verschiedenen Minigolf Bahnen allemal und Minigolfspielen macht natürlich auch mächtig Spaß. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz, denn wer gewinnen möchte, muss bis zur letzten Bahn alles geben!

  • Nicht „wandern“:

Alle unsere Standorte (Gersthofen, Neufahrn, Gröbenzell und München City) sind super einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und Bushaltestellen befinden sich in den meisten Fällen direkt vor dem Gebäude. Wenn ihr euren Wandertag also zum 3D Neongolf plant, bleibt euch was wirkliche Wandern wahrscheinlich erspart. Außer natürlich die Lehrkräfte planen bis zu unseren Standorten zu laufen 😊

  • Eine neue Umgebung entdecken:

Auch das ist beim 3D Neongolf garantiert! Denn ihr spielt nicht einfach nur auf einer langweiligen Fläche Minigolf, sondern in vielen toll gestalteten Themenwelten, wie zum Beispiel Unterwasser oder Dschungel. Ihr entdeckt also nicht nur eine neue Umgebung, sondern viele neue Welten die euch begeistern werden.

  • Einen Film sehen:

Da könnte man schnell denken, dass dieser Wunsch unerfüllt bleibt, aber nicht mit uns! Jede unserer 3D Neongolfanlagen ist mit einem coolen Introfilm ausgestattet. Diesen schaut sich jede Gruppe an, bevor das Spiel beginnt. Bei diesem Film werden die Kinder spielerisch in die spannende Mission eingeführt, die sie beim Schwarzlicht Minigolf spielen erwartet

  • Etwas mit Freunden machen:

Das geht bei eurem Wandertag natürlich auch. Alle Schüler teilen sich in kleinere Gruppen ein, die dann jeweils an einer Bahn Schwarzlicht Minigolf spielen. Also ist es ganz einfach etwas mit seinen Freunden zu machen und sich gleich über die ganzen interessanten Dinge auszutauschen, die in den Sommerferien so passiert sind.

  • Etwas Kreatives:

Wusstet ihr, dass Zeichnen und Malen auch zum 3D Neongolf gehört? Ein Bestandteil eures Wandertages ist es nämlich euch richtig cool und ausgefallen mit den von uns zur Verfügung gestellten Neonfarben zu bemalen. Diese leuchten dann wunderschön im Schwarzlicht und ihr werdet selbst Charaktere der Fantasiewelt.

  • Rückzugsorte:

Vor lauter Spaß und Action gibt es bei uns keine Ruhe und auch keine Rückzugsorte? Falsch. In jeder Themenwelt haben wir immer Sitzgelegenheiten an denen in Ruhe Pause gemacht werden kann und kein Schüler muss alle Bahnen spielen. Wem es zu bunt wird der macht einfach Pause. Außerdem gibt es in unserer Sportsbar, beziehungsweise in den Foyers viele Sitzgelegenheiten in denen sich Schüler auch während des Events zurückziehen können.

  • Nicht zu sportlich:

Auch wenn Minigolf streng genommen eine echte Sportart ist, ist sie doch für alle Menschen geeignet und wird als inklusiver Sport bezeichnet, da auch Menschen mit Beeinträchtigungen Minigolf spielen können. Aber natürlich kommt man beim Minigolf nicht so sehr ins Schwitzen. Also wir würden es als guten Kompromiss eures Schulausflugs für Sportskanonen und Sportmuffel bezeichnen.

Das wünschen sich Lehrer:

  • Wenig Stress, Organisationsaufwand vermeiden, nicht planungsintensiv

Diese Wünsche wurden in ähnlicher Form gleich dreimal genannt und sind auf jeden Fall verständlich. Doch ein Besuch beim 3D Neongolf ist keines von alldem. Lehrkräfte können ihren Besuch ganz einfach Wochen vorher planen und online die Zeiten für ihre Klasse reservieren. Die Kinder brauchen kein zusätzliches Material. 3D Brillen, Schläger und die Blöcke zum Punkte zählen samt Stifte haben wir bereits für euch hergerichtet. Die Schüler müssen also nichts mitbringen. Auch die Einweisung und die Erklärung der Regeln übernimmt gerne unser Personal. Sobald die Kinder im Schwarzlicht Minigolfbereich sind beschäftigen sie sich eigenständig und jede Gruppe spielt für sich selbstständig. Am Ende werden alle Materialien bei uns wieder abgegeben und die Kids gehen oder fahren mit ihren Lehrkräften zurück zur Schule. Es benötigt also keine große Planung oder viel Stress um euren Wandertag bei uns zu organisieren.

  • Etwas, das der Allgemeinheit der Kinder gefällt

Minigolf kennen vielleicht schon viele Kids aus ihrer Freizeit und es gibt bestimmt keinen hohen Prozentanteil in der Klasse, der genau diese Sportart nicht mag. Minigolf wird aus unserer Erfahrung eher mit positiven Erinnerungen verbunden. Außerdem geht es beim 3D Neongolf nicht nur um das Minigolf spielen, sondern auch um einen Ausflug in andere Welten. Die Kids werden in ihrer Fantasie zu Astronauten und mutigen Abenteurern. Mathegenies kommen beim Auszählen der Punkte auf ihre Kosten und die kreativen Köpfe dürfen sich tolle Designs überlegen, die mit Neonfarbe auf die Gesichter der Mitschüler gemalt werden.

  • Wetterunabhängig

Der gesamte Bereich unserer 3D Neongolfanlagen befindet sich Indoor, das heißt, das Wetter spielt absolut keine Rolle bei eurem Wandertag. Egal wie das Wetter draußen ist, bei uns kann immer Schwarzlicht Minigolf gespielt werden. Alle Standorte, egal ob Gersthofen, Neufahrn, Gröbenzell oder München City, sind super zu erreichen und es gibt keine langen Wege zwischen verschiedenen Haltestellen, falls ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist.

  • Bezahlbar

Natürlich ist uns bewusst, dass die Kosten eines Wandertages direkt auf die Eltern umgelegt werden und gerade am Schuljahresanfang hohe Materialkosten auf die Eltern zukommen. Deshalb haben wir besondere Angebote exklusiv für Schulklassen.

  • Mehrwert für die Kinder, fördert den Bildungsauftrag

Es ist sehr wichtig, dass ein Wandertag auch den Bildungsauftrag unterstützt und einen Mehrwert für die Schüler birgt. Beim 3D Neongolf ist beides auf jeden Fall gegeben. Kinder entdecken neue Stärken und Schwächen und lernen Mitschüler zu unterstützen, indem zum Beispiel Tipps gegeben werden oder Strategien bei den Bahnen besprochen werden. Außerdem können sich Kinder auch eigenen Schwächen bewusst werden und merken, dass niemand perfekt ist. Ein Schüler ist vielleicht besser bei einer Bahn, bei der es Schwung braucht und eine andere Schülerin hat das notwenige Fingerspitzengefühl das bei einer anderen Bahn gebraucht wird. Der Bildungsauftrag bayerischer Grundschulen umfasst unter anderem auch soziale Kompetenzen und diese werden beim 3D Neongolf spielerisch vermittelt.

  • Kein großes unübersichtliches Gelände

Schulausflüge und Wandertage finden an Vormittagen zwischen 8 und 15 Uhr statt. Zu dieser Zeit werden unsere 3D Neongolf Standorte exklusiv für Schulklassen und soziale Einrichtungen geöffnet und in der Regel sind keine anderen Kunden vor Ort. Außerdem sind die 3D Neongolf Anlagen meist ein in sich geschlossener Bereich und Schüler können die Anlage nicht verlassen. Die Lehrkräfte haben also zu jeder Zeit einen guten Überblick wo sich die Kinder gerade befinden und kein Schüler kann verloren gehen.

Weitere Vorteile von Wandertagen und Schulausfügen zum 3D Neongolf nach Gersthofen, Gröbenzell, Neufahrn und München:

Natürlich haben wir noch weitere Vorteile auf Lager die ein Schulausflug zum 3D Schwarzlicht Minigolf mit sich bringt!

  • Eigene Schulbrote dürfen mitgebracht werden

Die Kinder dürfen natürlich ihre eigenen Brotzeiten und Getränke mitbringen und in unserer Sportsbar, bzw. im Foyer verzehren. Natürlich gibt es bei uns trotzdem kleinere Snacks und eine Vielfalt an Getränken zu fairen Preisen zu erwerben.

  • Je nach Standort können bis zu 130 Personen gleichzeitig 3D Neongolf spielen

Je nachdem für welchen Standort ihr euch entscheidet, kann der Wandertag zum Ausflug für die ganze Schule werden. Gerne können mehrere Klassen und Klassenstufen gleichzeitig bei uns 3D Neongolf spielen. Unsere Minigolfbahnen können in jeglicher Reihenfolge durchlaufen werden, sodass es nicht zu langen Wartezeiten kommt.

  • Alle Leihmaterialen sind inkludiert

Es erwarten euch keine versteckten Kosten, denn in den Eintrittspreis sind selbstverständlich alle Leihmaterialien wie die 3D Brillen, Schläger und die Schreibblöcke zum Punkte zahlen inklusive.

Es gibt also keine Argumente mehr gegen einen Wandertag oder Schulausflug zum 3D Neongolf! Planen Sie eine Aktivität, die Schülern und Lehrern gleichermaßen Freude macht und machen Sie den diesjährigen Wandertag zum Ereignis des Schuljahres. Reservieren Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach online unter: www.exus.de Falls Sie weitere Fragen zum Konzept oder zum Ablauf haben, schauen Sie doch mal in unserem FAQ auf unserer Website nach oder rufen Sie uns gerne unter 0821/32876040 an, bzw. schreiben uns eine Mail an gersthofen@exus.de, groebenzell@exus.de, neufahrn@exus.de.

Wir freuen uns auf Sie!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram